Archiv

06.06.2021, 12:03 Uhr
NETTO zu E-Ladestationen auf Filialparkplatz
Unternehmen antwortet Christian Bartscht auf Anfrage
Da öffentliche Elektro-Ladestationen für Autos weniger in Wohngebieten Sinn machen als an öffentlich zugänglichen Stellen (siehe unten), hat Ortsbürgermeister Christian Bartscht bei der Firma NETTO wegen möglicher e-Ladestationen auf dem Schwicheldter Filialparkplatz angefragt.
Hier die NETTO-Rückmeldung:
Christian Bartscht kümmert sich.
Sehr geehrter Herr Bartscht,

vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unserer Ladestruktur. Umwelt- und Klimaschutz sind uns sehr wichtig und entsprechend setzen wir bei unseren Filialstandorten auf Bau- und Einrichtungskonzepten mit Energieeinsparungseffekten. Auch der Aufbau von Ladeinfrastruktur für Elektroautos gehört zu unserem umweltbewussten Filial-Konzept. Grundsätzlich gilt, dass Netto Marken-Discount die gesetzlichen Vorgaben zum Gebäude-Elektromobilitätsinfrastrukturgesetz (GEIG) selbstverständlich einhalten wird: Sofern das „GEIG“ für den Filialstandort Schwicheldt greift, wird vor Ort unser eigenes Ladekonzept zum Einsatz kommen.

Wir verbleiben mit freundlichen Grüßen
Netto Marken Discount