Neuigkeiten

26.08.2021, 12:43 Uhr
eMobilität - Möglichkeiten und Grenzen vor Ort
Gelungene Informationsveranstaltung zu Zukunfts-Energien
Eine hochinteressierte Zuhörerschaft konnte Christian Bartscht, Ortsbürgermeister und CDU-Bürgermeisterkandidat bei der kommenden Ortsratswahl, zur Info-Veranstaltung im Sporthaus durch die Firma Hagen begrüßen, die am kreisweiten Verbund pe-mobil beteiligt  ist.
Ausgangspunkt für die Initiative zur Veranstaltung war die ortsinterne Diskussion um öffentliche Ladestantionen für Elketroautos im Neubaugebiet.
Klare Aussage der Experten: Dort machen öffentliche Ladestationen keinen Sinn, weil überwiegend privat geladen werde. Ladestationen sind an Verkehrsrouten und Reisewegen sinnvoll und erforderlich.
Auch die weiteren Ausführungen von Christian und Torben Hagen stießen bei den Zuhörern auf große Resonanz.
V.l.: Christian und Torben Hagen, Sonja Tidow, Christian Bartscht, Stephan Nitsch, Manuela Schneider, Banafsheh Nourkhiz, Christoph Plett und davor Jasper Betz.
Im Anschluss an den engagierten und anschaulichen Vortrag standen die Referenten den Gästen bei Frischgegrilltem und Getränken ebenso für Gespräche zur Verfügung wie die Kommunalwahlkandidaten der CDU, darunter CDU-Kreisvorsitzender Christoph Plett, MdL, Landratskandidatin Banafsheh Nourkhiz, Kreistagskandidatin Manuela Schneider (Hofschwicheldt), Stadtratskandidat Jasper Betz sowie neben Christian Bartscht die Ortsratskandidaten Sonja Tidow und Stephan Nitsch.

Mehr zum Laden von e-Autos HIER.

Kommentar schreiben

Nächste Termine

Weitere Termine