cdu-schwicheldt.de
  02:16 Uhr | 28.05.2020 | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz |
 



Neuigkeiten
13.05.2020, 09:54 Uhr | Übersicht | Drucken
Peiner Stadtführungen künftig mit Hinweis auf Grafen von Schwicheldt
Peine Marketing reagiert positiv auf Initiative von Ortsbürgermeister Christian Bartscht

Zur Öffentlichkeitsarbeit von PeineMarketing gehören auch sogenannte „virtuelle Stadtführungen“. Am 28. Februar 2020 hatte die Kirchengemeinde Schwicheldt im Gemeindehaus zur Stadtbesichtigung per Beamer und Leinwand eingeladen. Bei dem sehr ansprechenden Vortrag des PeineMarketing-Gästeführers Moeck fehlte jedoch jeglicher Hinweis auf die Geschichte der Grafen von Schwicheldt, obwohl ihr Name über Jahrhunderte mit der Stadt Peine verbunden war.
Das veranlasste Schwicheldts geschichtsbewussten Ortsbürgermeister Christian Bartscht, sich an PeineMarketing zu wenden.


Christian Bartscht: "Die Grafen gehörten zum niedersächsischen Uradel und bekleideten wichtige und einflussreiche Staatsämter, ihre Spuren findet man von Celle bis Goslar, in Peine übten sie ab 1359 auch das Amt des Burgmanns aus. Ab 1510 befand sich der Schwicheldt'sche Hof oder Marschallhof im Besitz der Familie. In den 1970er Jahren erfolgte der Abriss, um Platz zum machen für das Karstadt-Kaufhaus, später Hertie. Zurzeit ist dort das neue "Lindenquartier" geplant.

Friedrich von Bodenstedt, der in Peine geboren wurde, sein Leben aber nicht hier verbracht hat, wird durchaus richtig und aufgrund seines literarischen Lebenswerkes mit einem Denkmal auf dem Peiner Marktplatz gedacht.

Von den Grafen von Schwicheldt hörte man bisher dagegen nichts, obwohl Dr. Ralf Holländer vom Kreisheimatbund auf Anregung der Schwicheldter gerade einen sehr informativen Vortrag ausgearbeitet und im Rahmen des Schwicheldter Dorfjubiläums Ende vergangenen Jahres in der Schwicheldter Michaelskirche präsentiert hatte."
Die im Mai 2020 geplante Präsentation im Kreismuseum musste leider corona-bedingt ausfallen.

Die Initiative von Christian Bartscht, die Geschichte der Grafen in Peine mehr wahrzunehmen, zeigte Wirkung: PeineMarketing erklärte sich in einem Antwortschreiben bereit, dieses Kapitel künftig mit in die Stadtführungen einzubeziehen.


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.


kommentar Kommentar schreiben
Impressionen



CDU Landesverband
Niedersachsen
Ticker der
CDU Deutschlands
CDU/CSU Fraktion
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
   
0.07 sec.